Alkoholprävention-Parcours

Alkoholprävention-Parcours


Anfang Februar fand der Alkohol-Parcours für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 & 9 statt.
Jede Klasse hatte eine Doppelstunde (90 Minuten) Zeit, um sich mit dem Thema Alkohol auseinander zu setzen, dabei mussten die Schülerinnen und Schüler vier Stationen ablaufen, die von Frau Dr. Küppers Fiebig (Beauftragte der Drogenprävention des CBGs), Frau Marquardt (Schulsozialarbeiterin des CBGs), Herrn Wilmer (Suchtprophylaxe/Kreisgesundheitsamt) und Frau Lüke (Stadtjugendpflegerin der Stadt Erkelenz) geleitet wurden.
Eine Station war das Bewältigen eines Parcours mit Alkoholbrille, die eine gewisse Promillezahl simuliert.
In dem Fall gab es die Brillen mit 0,8 und 1,8 Promille.
An einer anderen Station wurden die Schüler und Schülerinnen über die Wirkung von Alkohol im Körper aufgeklärt.
Die Reaktion der eigenen Eltern sowie die gewünschte Reaktion der Erziehungsberechtigten konnten an Station Drei geteilt werden.
Dabei konnten auch eigene Erfahrungen mit Alkohol geäußert werden.
Abschließend war es dann möglich, das gelernte Wissen in einem Quiz zu überprüfen oder interessante Fakten über Alkohol herauszufinden.
Dabei gab es aber auch Kategorien, die auf die Kreativität und die Gemeinschaft der Schülerinnen und Schüler angelegt waren. Laut Umfrage hat es der Mehrheit sehr gut gefallen und es wurde sich auch neues Wissen angeeignet.